Geisteswissenschaftliches Seminar:
Elementarwesen im Kindergarten

„Warum verstecken sich die Kinder so gerne in der hintersten Ecke im Gebüsch? Warum habe ich in diesem Raum immer ein besonderes Gefühl? Wieso ist es an dieser Stelle so schwer, Ordnung zu halten?“

Wir kennen die Elementarwesen vor allem vom Jahreszeitentisch und von ihrer Erscheinung im Märchen. Doch welche Wesenheiten stecken tatsächlich hinter den Bildern von Zwergen, Nixen und Feen? Wie können wir sie wahrnehmen und ihnen einen Platz in unserem Alltag geben?

 

Die wichtigsten praktischen Inhalte des Elementarwesenseminars Teil 1 sind hier auf den Lebensort des Kindergartens zugeschnitten. Dieses Seminar soll eine heitere, staunende Haltung anregen, die dem Alltag im Kindergarten zu Gute kommt.

 

Sie erhalten zudem ein Handout und ein Teilnahmezertifikat.

 

Ziele der Fortbildung:

  • Am Ende des Tages sind die Teilnehmer*innen in der Lage, konkrete Wirkungsbereiche von Elementarwesen vor Ort zu erkennen und die Wahrnehmung selbstständig weiter zu üben.
  • Durch die gemeinsame, einfühlsame Arbeit wird der soziale Zusammenhalt im Team gestärkt. Das gemeinsame Bewusstsein trägt zu einer lebendigen und friedvollen Atmosphäre bei.
  • Es werden Menschen an die Waldorfpädagogik herangeführt, die bislang noch wenig Berührung damit hatten oder diese vertiefen möchten.
  •  Wenn zudem Eltern teilnehmen, können auch sie sich besonders innig mit dem Kindergarten verbinden.
  • Die Kinder fühlen sich verstärkt getragen und Ernst genommen in ihren Wahrnehmungen.

Inhalte:

  • Grundlagenverständnis der Elementarwesen auf anthroposophischer Grundlage
  • Praktische Methoden der übersinnlichen Wahrnehmung
  • Gemeinsames Erkennen von Elementarwesen im Außengelände
  • Erforschen besonderer Fokuspunkte im Innenbereich
  • Die Bedeutung von Ritualen
  • Das elementarische Wirken im Pflanzenwesen – die jahreszeitliche Gestaltung
  • Ideenentwicklung zum Wohle der Kinder und der Einrichtungswesen

Zeitlicher Umfang:

 

Individuell für Sie planbar! Insgesamt sind 7 Stunden (inkl. Pausen) angesetzt.

Das Seminar kann einen einem Tag stattfinden, z.B. wochenends 9.00 – 16.00 Uhr oder aufgeteilt an zwei Tagen, z.B. Freitag 17 – 20 Uhr und Samstag 10 – 14 Uhr

 

Teilnehmer*innen:

 

Mitarbeiter*innen, Eltern und sonstige mit dem Kindergarten Verbundene.

Mindestens sollten 3, maximal 10 Personen teilnehmen.

 

Kosten:

 

Pauschal 200 € unabhängig von der Teilnehmer*innenzahl, sofern der Kindergarten die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung stellen kann. Es kann aber auch individuell gemäß der verfügbaren Mittel etwas vereinbart werden.

 

Ich besuche in Absprache die Einrichtung einmal vorab für ca. 30 Minuten, um mir ein erstes Bild von den übersinnlichen Gegebenheiten zu machen. Hierfür entstehen keine Extrakosten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.